Pronterface.exe vorkompliliert

pronterface_exeWer für die Nutzung von Pronterface nicht umständlich Python und die entsprechenden Plugins unter Windows und OSX installieren möchte, kann das vorkompilierte pronterface.exe Paket hier herunterladen. Einfach entpacken und pronterface.exe starten.

Einziger Nachteil, die Zusammenstellung ist von März 2012, also nicht die aktuellste Version.

PID Wert für Heizdüse herausfinden

Um die PID Werte für eine neue Heizdüse herauszufinden kann man via Pronterface den Befehl M303 in der Marlin Firmware automatisch ermitteln lassen. Dazu sendet man z.B.: M303 S260 für die Ziel Temperatur 206° an das RAMPS Board. Die Firmware wird dann automatisch einige Minuten lang ermitteln mit welchen PID Werten die gewünschte Temperatur am besten erreicht und gehalten werden kann.

LED 9 auf Schaltplan

LED 9 leuchtet, wenn das Hotend erhitzt wird.

Sollte es zu einem Timout Fehler kommen, den M303 Befehl erst absenden wenn die Heizspitze (Hotend) schon aufgeheizt ist.

Ohne direkt in die Firmware einzugreifen, kann dieser Befehl auch einfach in einer Datei mit der Endung .gcode gespeichert werden und an den Drucker via Pronterface oder SD Karte geschickt werden.

PID im GCODE setzen

pid setzenDie PID Werte (P, I und D) regeln das Aufheizen der Heizdüse. Diese Werte setzt man normalerweise in der Firmware, wenn man aber keinen Zugriff mehr auf die Firmware hat, kann man die PID Werte in den GCODE schreiben, dann werden sie jeweils beim Start eines Modells in die Firmware eingelesen.

Um die PID Werte in Slic3r zu setzen muss man auf den Reiter „Printer Settings“ klicken, dann „Custom G-code“ und dann rechts bei „Start G-code“ die PID Werte im Format

M303P[P-Wert] I[I-Wert] D[P-Wert]

einfügen. Beispiel Werte für das J-Head Hotend sind M301 P26.89 I1.42 D127.33 .

Filament wo kaufen?

Wo kauft man am Besten (Qualität, Preis und Versandkosten nach Deutschland) 3mm ABS Filament?

Firma Menge (ABS 3mm) Erfahrungen / Qualität Preis Versand
GRRF 2,2kg sehr gut 49,95 Euro 6,54 Euro
ReprapWorld 1kg ? 20,56 Euro 9,99 Euro
2PrintBeta 1kg ? 29,95 Euro 7,00 Euro
Repraper 1kg laut Axel sehr gut 14 Dollar 27,11 Euro + Steuern 20%

Sonstige Quellen:

Preise und Informationen am 26.03.2013 upgedatet.

Wer weiß noch mehr??? Bitte kommentieren, Firmenname/URL genügt.

Veröffentlicht von in 3D Drucker

Schlagwörter:

Permalink 33 Kommentare

Zur Einstimmung

Zur Einstimmung auf unsere diesjähriges Projekt, nämlich einen Delta Roboter als 3D Drucker in der Rostock Bauform gibt es dieses Video: Auf diesem Blog werden alle „Rostock“-relevanten Artikel in der „Rostock-Kategorie“ aufgelistet.

X400 Protos 3D-Drucker

Bei Grrf gibt es einen neuen Drucker mit einem 4-fach größerem Druckvolumen, den PRotos X400.

Druckvolumen 40cm x 40cm x 35 cm!

Veröffentlicht von in 3D Drucker

Schlagwörter:, , , , ,

Permalink Ein Kommentar

Auswahl eines Netzteils für den Drucker

Überlegungen zur Auswahl eines Netzteil:

Warum ein neues Netzteil?

Das ATX ist zwar leistungsfähig und billig ist aber auch etwas klobig und vom Gefühl her (ohne die Nutzung des heizbetts am netzteil) etwas überdimensioniert.

Hintergrund ist, dass wir den Drucker auch gerne transportieren wollen.

Welche Spannung braucht der Drucker?

12V (Motoren und Extruder) (Heizbett ist extra am Stromnetz)

Welchen Strom zieht der Drucker?

Strom ist variabel, je nach dem, ob der Extruder  geheizt wird oder nicht, ob gefahren wird oder nicht. Laut RepRap-HP sind es rund 5 A.
Erscheint mir ein bisschen wenig…..muss ich noch Infos suchen. wieviel Strom die Komponenten jeweils ziehen.

Erfahrungen anderer Drucker-User:

http://forums.reprap.org/read.php?13,121279
Mein Vorschlag für ein Netzteil:

http://www.pollin.de/shop/dt/Njc4ODQ2OTk-/Stromversorgung/Netzgeraete/Festspannungs_Netzgeraete/Hutschienen_Schaltnetzteil_MEANWELL_MDR_60_12_12.html

Veröffentlicht von in 3D Drucker

Schlagwörter:,

Permalink 7 Kommentare

Folge den sechs Brüdern

Wir sind an mehreren Stellen im Internet präsent:

In der Regel sind wir mit dem Benutzernamen 6brueder im Internet unterwegs.

F: Warum ausgerechnet sechs Brüder? A: Wir sind insgesamt sechs Brüder, haben also jeder fünf Brüder und drei Schwestern.

Veröffentlicht von in 3D Drucker

Schlagwörter:,

Permalink Ein Kommentar

Unser aktuelles ABS Slic3r Profil

Es ist ein Slic3r Profil für ABS und den GRRF PRotos Drucker. Wir verwenden die Slic3r Version 0.9.3:

# generated by Slic3r 0.9.3 on Wed Oct 31 17:14:28 2012
acceleration = 0
bed_size = 200,200
bed_temperature = 110
bridge_fan_speed = 100
bridge_flow_ratio = 1
bridge_speed = 70
brim_width = 0
complete_objects = 0
cooling = 1
disable_fan_first_layers = 1
duplicate = 1
duplicate_distance = 6
duplicate_grid = 1,1
end_gcode = M107\n; M104 S0 ; turn off extruder temperature\n; M140 S0 ; turn off plate\nM104 S255 ; turn off extruder temperature\nM140 S110 ; turn off plate\nG28 X0 ; home X axis\nG28 Y0 ; home Y axis\n;G1 Y+100\nM84 ; disable motors\n; M240
external_perimeter_speed = 100%
extra_perimeters = 1
extruder_clearance_height = 20
extruder_clearance_radius = 20
extruder_offset = 0x0
extrusion_axis = E
extrusion_multiplier = 3.9
extrusion_width = 0
fan_always_on = 1
fan_below_layer_time = 60
filament_diameter = 2.9
fill_angle = 90
fill_density = 0.6
fill_pattern = rectilinear
first_layer_bed_temperature = 110
first_layer_extrusion_width = 0
first_layer_height = 85%
first_layer_speed = 80%
first_layer_temperature = 255
g0 = 0
gcode_arcs = 0
gcode_comments =
gcode_flavor = reprap
infill_acceleration = 50
infill_every_layers = 1
infill_extruder = 1
infill_extrusion_width = 0
infill_speed = 70
layer_gcode = ; M240
layer_height = 0.4
max_fan_speed = 100
min_fan_speed = 100
min_print_speed = 10
notes =
nozzle_diameter = 0.45
only_retract_when_crossing_perimeters = 0
output_filename_format = [input_filename_base]_PRotos.gcode
perimeter_acceleration = 25
perimeter_extruder = 1
perimeter_extrusion_width = 0
perimeter_speed = 40
perimeters = 2
post_process =
print_center = 100,100
randomize_start = 1
retract_before_travel = 4
retract_length = 4
retract_length_toolchange = 3
retract_lift = 0.1
retract_restart_extra = 0
retract_restart_extra_toolchange = 0
retract_speed = 200
rotate = 0
scale = 1
skirt_distance = 5
skirt_height = 1
skirts = 3
slowdown_below_layer_time = 15
small_perimeter_speed = 40
solid_fill_pattern = rectilinear
solid_infill_below_area = 70
solid_infill_every_layers = 0
solid_infill_speed = 70
solid_layers = 2
start_gcode = ;PRotos Profile\nG28 ; home all axis\n;M301 P13.82 I0.84 D56.60 ;2PrintBeta Heater\nM301 P26.89 I1.42 D127.33 ;GRRF Heater\n;M301 P50.76 I4.08 D158.02
support_material =
support_material_angle = 0
support_material_extruder = 1
support_material_extrusion_width = 0
support_material_pattern = honeycomb
support_material_spacing = 2.5
support_material_threshold = 45
temperature = 255
threads = 10
top_solid_infill_speed = 50
travel_speed = 150
use_relative_e_distances = 0
z_offset = 0

Unser Profil ist eine angepasste Kopie von Thomas’s Slic3r Profil.

Heizbett Netzteil Halter für PRotos

Habe einen einfachen Halter für das Netzteil des PRotos Heizbetts konstruiert und gedruckt. Download bei Thingiverse. Alle Abmessungen, Höhe, Breite, Länge, Dicke usw. können in der OpenSCAD einfach konfiguriert werden.

Slic3r Error „The model has overlapping or self-intersecting facets“ beheben

Manchmal kommt bei Slic3r folgende Fehlermeldung

The model has overlapping or self-intersecting facets. I tried to repair it, however you might want to check the result or repair the input file and retry.

wenn man versucht aus einem STL ein GCODE zu erstellen. Ein neu erzeugen des STLs mit anderen Parametern ist dann meist nicht hilfreich. Aber die Reperatur eines defekten STL geht ganz einfach:

Lösung/Solution:

  1. Gehe zu cloud.netfabb.com
  2. Lade Dein Model hoch und gib Deine E-Mail-Adresse an
  3. Repariertes und funktionierendes STL wird Dir zugeschickt! 🙂

Alle Rechte an den hoch geladenen Dateien bleiben beim Urheber! 🙂

Neue Spur beim „Mosfet“ Problem? (Ramps Sicherung F1 wird heiß)

Der Drucker stürzt regelrecht ab wenn größere filigrane Modelle gedruckt werden. Die Motoren fangen dann an zu brummen und ruckeln ein bisschen auf der Stelle hin und her, im Pronterface geht alles weiter als wäre nichts gewesen.

Nachdem ich versucht habe das Problem zu reproduzieren um während dessen mit dem Finger die Temperatur der Pololu Treiber zu „messen“ stellte ich fest, dass die Treiber und auch die Mosfets nicht besonders heiß waren. Aber bei der Sicherung F1 (gelbes Bauteil) habe ich mir fast die Finger verbrannt. Eine Google Suche nach Ramps F1 und hot brachten mich zum diesem Foreneintrag bei GRRF: Elektronik zerschossen? von Host Weidle und dieser exzellenten Antwort die das Problem sehr genau (u.a. mit Wärmebildkamera) untersuchte! Fazit: Diese Sicherung ist für die Absicherung des Heizstromes da. Sie wird schnell überlastet wenn die Treiber nicht gut eingestellt sind. Aber eigentlich sollte sie ausreichend dimensioniert sein. Als Lösung wird u.a. empfohlen einen aktiven Kühler daran zu machen… Ich werde wohl erst einmal die Treiber wieder einmal neu einstellen und evtl einen Kühlkanal um die Boards bauen, damit alle Bauteile besser gekühlt werden und mich nach einem passivem Kühlkörpervergrößerer umsehen.

Update
Auf my3dprinter.wordpress.com wird beschrieben wie man statt der F1 und F2 andere Sicherungen verwenden kann.

Holz mit 3D Drucker drucken

Auf GRRF* wird eine neue Art Filament vorgestellt. Eine Mischung aus Holz und Kunstoff, sieht aus, riecht und fühlt sich gedruckt an wie Holz! Ein ¼ Kilo kostet 17 Euro.

* GRRF wurde in German RepRap GmbH umbenannt.

Veröffentlicht von in 3D Drucker

Schlagwörter:,

Permalink 2 Kommentare

Potentiometer von Schrittmotor Treibern einstellen

Den mit einem kleinen Schraubendreher zuerst gegen den Uhrzeigersinn aufs Minimum drehen. Dann langsam im Uhrzeigersinn drehen bis der Motor keine Schrittverluste mehr produziert.

Siehe auch entsprechende Anleitung im Artikel auf RepRap.org.

Mosfet Kühler

Probleme mit der Steuerung des Heizbettes können mit überhitzen Mosfets zu tun haben.

Lösung: ein Kühler für den Mosfet der für das Heizbett zuständig ist.

Ich glaube das ist das auf der linken Seite mit Q3 markierte Bauteil mit den drei Anschlüssen auf diesem Schaltplan des RAMPS 1.4:

Die verwendeten Mosfets sind in der TO-220 Bauform. Folgende Kühler habe ich gefunden (Suchparameter mosfet heatsink/kühlkörper 220):

Update: siehe auch F1 Sicherung springt schnell an.

Stepper Treiber

(Pololu) Stepper Treiber (auch Schrittmotor Treiber genannt) sind kleine Hardwarechips a4988 die die Steuerung der Schrittmotoren übernehmen. Sie sind die Ursache für viele Probleme mit Prusa/PRotos/Mendel Druckern.

Wenn der Strom nicht korrekt auf dem Mini-Potentiometer eingestellt wurde können folgende Fehler auftreten: zu wenig Strom: Motoren brummen nicht, Schritte werden ausgelassen. Zu viel Strom Motoren brummen stärker, die Stepper Treiber erhitzen wesentlich schneller und wenn sie zu heiß werden werden Schritte falsch (meist gar nicht) ausgeführt.

Wegen der Überhitzungsgefahr gibt es kleine Kühlkörper auf den Chips sowie die aktive Kühlung via Ventilator auf dem RAMPS Board.

Überhitzung der Stepper Treiber vermeiden:

  • Lüfter korrekt einstellen, Luftzug muss gut auf die Treiber treffen.
  • Lüfter muss einen starken Luftstrom erzeugen können.
  • Luftstrom mit einer Hülle direkt an den Treibern vorbei leiten.
  • Statt Pololu Treibern StepSticks Treiber verwenden.
  • Kühler mit Wärmeleitpaste ankleben, statt das beiliegende Klebeband zu verwenden(?)

Veröffentlicht von in 3D Drucker

Schlagwörter:, ,

Permalink Ein Kommentar

Gründe für Schrittverluste auf Z-Achse

Schrittverluste können viele Ursachen haben:

  • Schwergänige Muttern auf der Gewindestange bzw. Zahnriemen zu locker gespannt
  • Schrittmotor defekt
  • Stepper Treiber überhitzt (insbesondere beim drucken von kleinen Flächen)
  • Stepper Treiber ist defekt

Update:
Noch mehr Tipps und Meinungen im RepRap Forum.

Veröffentlicht von in 3D Drucker

Schlagwörter:, , ,

Permalink 3 Kommentare

Folge mir auf Twitter