Kalibrieren Z-Höhe

Zum Kalibrieren der Z-Höhe (Endstops) nutze ich das Verfahren, das auf  http://minow.blogspot.de/ vorgestellt wird. (nur den Teil für die z-Höhe)

Da ich aber derzeit nur Slic3r verwende habe ich mir 3 G-code-Dateien erstellt, mit denen ich die Punkte anfahren kann, die in der Anleitung beschrieben sind. Die Dateien liegen dann einfach auf der SD-Karte.

X-Achse:

G28 ; home all axes
G90 ; use absolute coordinates
G21 ; set units to millimeters
G92 E0
M82 ; use absolute distances for extrusion
G1 F7800.000 E0.00000
G1 Z20 ; fahre kurz übers Heizbett
G1 F3800.000 X-70 Y-45 ; langsam an den Punkt antasten
G1 Z0 F800.000
G92 E0
M104 S0 ; turn off temperature
M84 ; disable motors

Y-Achse:

G28 ; home all axes
G90 ; use absolute coordinates
G21 ; set units to millimeters
G92 E0
M82 ; use absolute distances for extrusion
G1 F7800.000 E0.00000
G1 Z20
G1 F3800.000 X70 Y-45
G1 Z0 F800.000
G92 E0
M104 S0 ; turn off temperature
M84 ; disable motors

Z-Achse:

G28 ; home all axes
G90 ; use absolute coordinates
G21 ; set units to millimeters
G92 E0
M82 ; use absolute distances for extrusion
G1 F7800.000 E0.00000
G1 Z20
G1 F3800.000 Y90
G1 Z0 F800.000
G92 E0
M104 S0 ; turn off temperature
M84 ; disable motors
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folge mir auf Twitter