Aus Blender STL exportieren

Blender to STL Wenn man mit der 3D Software Blender Modelle entwirft und diese dann für 3D Drucker exportieren möchte, sollte man folgendes beachten:

  • 1 Blender Maßeinheit muss 1 mm entsprechen.
  • Das Modell so drehen dass Überhänge möglichst vermieden/reduziert werden.
  • Das Modell so drehen und positionieren dass es gut von unten aufbauend gedruckt werden kann.
  • Doppelte Eckpunkte (Double Vertices) sollten entfernt werden.
  • Export als *.STL

Wie die Einstellungen genau aussehen wird bei Shapeways und Ponoko sehr detailliert erklärt. Sollte es beim Import nach Slic3r o.ä. eine Fehlermeldung geben, kann diese eventuell hiermit behoben werden.

Advertisements

Über powtac

https://6brueder.wordpress.com 3D Printer http://bruechner.de Business

2 Antworten zu “Aus Blender STL exportieren

  1. Und was auch sehr wichtig ist: Normals richtig ausrichten. Vor allem nach Verwendung des Booleanmodifiers!! -> Recalculate Normals reicht oft schon aus.

    Gruß Tobi

    • powtac

      Danke für den Hinweis! Hast Du noch weitere Tipps? Ich war ziemlich aufgeschmissen beim exportieren… Die Anleitungen im Internet haben sich teilweise wiedersprochen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folge mir auf Twitter