Abmessungen (Rostock Geometrie) in der Firmware

Ich habe mich mal wieder mit der Geometrie befasst, erst einmal habe ich nochmal die Abmessungen gecheckt. Dazu habe ich die Abmessungen in der Firmware mit der Realität verglichen. Beim Aufbau sind wir davon ausgegangen, dass die Abmessungen von Thingiverse und der Firmware übereinstimmen, dies scheint nicht ganz so zu sein – zumindest nicht bei uns. Deshalb bin ich etwas verwirrt, denn die Abmessungen in den Teilen und in der Firmware kommen ja direkt vom Johann.

Btw: Johann C. Rocholl arbeitet bei Google und hat in Stuttgart studiert…

Zur Absicherung, dass ich die Parameter richtig verstanden habe, habe ich eine Zeichnung erstellt und unsere Abmessungen (Abweichungen) ausgemessen.

wpid-2013-01-15_20-38-16_891

A

Unsere Abweichung: 23 mm statt 18 mm – ?

// Horizontal offset of the universal joints on the carriages.

Horizontaler Abstand der Drehgelenke zu den Linearachsen.

#define DELTA_CARRIAGE_OFFSET 18.0 // mm

B

Unsere Abweichung: 249 mm statt 250 mm d.h. (@Simon: Unser erster Drucker hat weniger als 0,5% Fehler).

// Center-to-center distance of the holes in the diagonal push rods.

Abstand der Bohrungen in den Schubstangen.

#define DELTA_DIAGONAL_ROD 250.0 // mm

C

Unsere Abweichung: Wert ist bei mir gleich.

// Horizontal offset of the universal joints on the end effector.

Horizontaler Abstand von der  Hotendachse zum Mittelpunkt zwischen den Endpunkten der Schubstangen.

#define DELTA_EFFECTOR_OFFSET 33.0 // mm


DSC_0090

D

Unsere Abweichung: Wert ist bei mir gleich.

// Horizontal offset from middle of printer to smooth rod center.

Horizontaler Abstand vom Zentrum des Druckers zum Mittelpunkt zwischen den zwei Linearachsen(Radius)

#define DELTA_SMOOTH_ROD_OFFSET 175.0 // mm

Kommentare erwünscht!

Advertisements

7 Antworten zu “Abmessungen (Rostock Geometrie) in der Firmware

  1. Die Grafik von Steve Graber zu seinem Cerberus veranschaulicht das ganze ganz gut:

  2. ich frag in der Arbeit ob ich die platten fräsen lassen kann. connie

  3. und darum hatte ich irgendwann keine lust mehr auf den Rostock :S

  4. Ihr werdet noch mehr Spass haben, er sieht zwar toll aus aber das Kalibrieren wird graue Haare bringen 🙂

  5. btbe

    Also ich kämpfe noch mit dem Extruder, da der Wade die Retraction nicht schnell genug hinbekommt, aber nach 30 min kalibrieren, Hab ich das Gefühl, das er stellenweise sauberer druckt als der PRotos und ich auch nicht wie beim PRotos alle 2 Drucke den Z-Endstop wieder neu einstellen muss…

    • nathanbruec

      Ich habe auch gestern und heute einige Stunden gebaut und kalibriert. Unter anderem habe ich die Riemenspannung erhöht, sodass wenn ein Motor die Richtung umkehrt keine Hysterese vorhanden ist.
      Zusätzlich habe ich dann noch das Heizbett ausgerichtet(im rechten Winkel zu den drei Achsen) und die Z-Höhe an jeder Achse eingestellt.
      Die Kalibrieranleitung von der Seite die du empfohlen hast ( http://minow.blogspot.de/?m=1 ) habe ich übersetzt, damit ichs besser bearbeiten kann.
      Die Sache mit den 5 mm und dann in 1mm-Schritten runter fahren habe ich nicht gemacht( vielleicht ist das mein Fehler). Ohne Pronterface wusste ich nicht wie ich das machen kann, da ich nur die Slic3r-Software nutze…. Nächstes Mal speicher ich einfach einzelne Befehle auf der SD – Karte und lade die von Hand. Das dürfte genauso gehen.
      Mein HauptProblem ist, dass die Bahnkurve des Hotend in den Ecken bei Teilen mit 100*100mm am Rand ca 1 mm hoch geht. Er druckt dann ins Leere… Wenn ich die Kalibrieranleitung mal 100%ig durch gearbeitet habe, dann hoffe ich wird das besser. Aber falls nicht, dann weiß ich auch erstmal nicht was ich tun soll…
      Noch habe ich aber die Hoffnung, dass es am Ende klappt. Die Rostock Bauform hat halt seine Vor – und Nachteile.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folge mir auf Twitter