PID Wert für Heizdüse herausfinden

Um die PID Werte für eine neue Heizdüse herauszufinden kann man via Pronterface den Befehl M303 in der Marlin Firmware automatisch ermitteln lassen. Dazu sendet man z.B.: M303 S260 für die Ziel Temperatur 206° an das RAMPS Board. Die Firmware wird dann automatisch einige Minuten lang ermitteln mit welchen PID Werten die gewünschte Temperatur am besten erreicht und gehalten werden kann.

LED 9 auf Schaltplan

LED 9 leuchtet, wenn das Hotend erhitzt wird.

Sollte es zu einem Timout Fehler kommen, den M303 Befehl erst absenden wenn die Heizspitze (Hotend) schon aufgeheizt ist.

Ohne direkt in die Firmware einzugreifen, kann dieser Befehl auch einfach in einer Datei mit der Endung .gcode gespeichert werden und an den Drucker via Pronterface oder SD Karte geschickt werden.

Advertisements

Über powtac

https://6brueder.wordpress.com 3D Printer http://bruechner.de Business

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folge mir auf Twitter