J-Head Hotend

Bei Thomas konnte ich mich selbst davon überzeugen, dass das J-Head Hotend (60 Euro) mit Heizpatrone mit normalem Netzteil innerhalb von 60 Sekunden auf 260° C kommt. Eine Besonderheit die mir aufgefallen ist, ist dass die Düse und der Heizblock/Klemmblock aus einem Stück geschnitten ist. Es kommt also zu keinen Wärmeübertragungsverlusten zwischen Heizpatrone und Düse. J-Head

Advertisements

Über powtac

https://6brueder.wordpress.com 3D Printer http://bruechner.de Business

Veröffentlicht von in 3D Drucker

Schlagwörter:,

Permalink 4 Kommentare

4 Antworten zu “J-Head Hotend

  1. Pingback: Mosfet Kühler « 3D Drucker

  2. Pingback: Wünsche « 3D Drucker

  3. Pingback: Hot-End und Extruder von “Profi” « 3D Drucker

  4. Pingback: PID im GCODE setzen « 3D Drucker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folge mir auf Twitter